ARJAN’S KOCHTIPPS: SO SCHMECKT DER SOMMER! // Usedom - Strandhotel Ostseeblick - Blog ARJAN’S KOCHTIPPS: SO SCHMECKT DER SOMMER! // Usedom - Strandhotel Ostseeblick - Blog

Von Ostseeblick

ARJAN’S KOCHTIPPS: SO SCHMECKT DER SOMMER!

Ein Chefkoch ist nur so stark wie seine Souschefs. Kein Wunder also, dass Arjan Mensies vor Kreativität, Leichtigkeit und Energie strotzt. Mit Stephan „Bulli“ Bull und Andreas Schaller hat er seit vielen Jahren absolute Enthusiasten um sich. Das größte Erfolgsrezept der Bernstein-Küche ist der Freiraum, den Arjan seinen Köchen gewährt – die Basis für all die kreativen, kulinarischen Überraschungen. 

Eintönigkeit hat hier Hausverbot. Eine Rezeptur, die zur Rückkehr animiert. Das trifft nicht nur auf Gäste zu. Seine Leidenschaft fürs Bernstein entflammte bei Andreas schon während seiner Lehre. Nach Abschluss und weiteren Erfahrungen kehrte er zurück. Unglaubliche fünf Jahre ist das jetzt schon wieder her! 

Bullis Auszeit war noch kürzer. Nach neun Jahren an Arjans Seite war er bereit, selbst Regie zu führen – mit Bravour, doch sein kulinarisches Herz hatte er auf Usedom verloren. Seitdem verfolgen die drei wieder ein gemeinsames Ziel: Leidenschaft, Kreativität und Spontanität auf Teller zaubern. Mit dem aktuellen Kochtipp können Sie es ihnen nachmachen!

Begeistern Sie Ihre Freunde mit einem Dessert à la Bernstein. Verblüffte Blicke und überschwängliche Komplimente werden Ihnen garantiert sein.

Mousse aus Ziegenkäse mit Basilikum Crème Brûlée und Himbeersorbet

Zutaten für 4 Personen

 

Mousse aus Ziegenkäse

120 g weiße Schokolade

60 g Ziegenkäse

60 ml Eiweiß

30 g Zucker

200 ml Sahne

weniger als ein Blatt Gelatine

Die weiße Schokolade und den Ziegenkäse mit etwas Sahne auf dem Herd schmelzen lassen. Das Eiweiß steif schlagen, den Zucker unterheben. Anschließend die restliche Sahne ebenfalls steif schlagen. Die Gelatine (etwas weniger als ein Blatt) aufweichen und unter Wärme auflösen. Alle Zutaten vermengen und kalt stellen.

 Basilikum Crème Brûlée

weniger als ein halbes Bund Basilikum

200 ml Milch

200 ml Sahne

160 ml Eigelb

etwas mehr als ein Blatt Gelatine

etwas Rohrzucker (auch weißer Zucker möglich) zum Karamellisieren

Basilikum (knapp ein halbes Bund) blanchieren, 200 ml Milch, 200 ml Sahne und 160 ml Eigelb verquirlen, Gelatine (etwas mehr als ein Blatt) aufweichen und unter Wärme auflösen, anschließend unterrühren, Masse abfüllen und bei 95 Grad im Ofen stocken lassen, dabei beobachten, die Haut soll nicht braun werden! Vor dem Servieren mit dem Rohrzucker bestreuen und mithilfe eines Bunsenbrenners karamellisieren. 

Himbeersorbet

400 g Himbeeren

230 g Zucker

230 ml Wasser

etwas weniger als ein halbes Blatt Gelatine

Zunächst den Läuterzucker herstellen. Dazu den Zucker samt Wasser knapp fünf Minuten auf dem Herd köcheln und anschließend abkühlen lassen. Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb passieren. Den Zuckersirup unterrühren. Für mehrere Stunden in den Gefrierschrank stellen.

Alle Komponenten auf einem Teller anrichten und mit Rote Bete Macaron bestreuen. Ganz viel Genuss!

Folge uns

Ostseeblick auf Instagram